Altmühl-Donau-Fahrradtour

Mitte August 2015

Die perfekte Radrunde:

Von Ingolstadt die Donau entlang, von Neuburg durch das Wellheimer Trocken­tal hinüber zur Altmühl, die Altmühl entlang bis nach Rieden­burg und von dort auf einem ehemaligen Bahndamm durch das malerische Schambach­tal zurück nach Ingolstadt.

Ein Stück fuhren wir das Altmühl­tal noch aufwärts bis nach Treucht­lingen und so hat die Runde eine Länge von ca. 250 km. Für uns war das eine gute Strecke für 4 entspannte Tage, der eine oder andere wird vielleicht schneller unterwegs sein.

Im Altmühltal gibt es reichlich Über­nachtungs­möglich­keiten, egal ob man mit Zelt unter­wegs ist, oder eine feste Unterkunft in Pension oder Hotel bevorzugt.

Wir kannten das Altmühl­tal schon von diversen Kanu- und Wander­touren, kommen aber immer wieder gern in die Gegend, weil es dort einfach zu schön ist. Die Radwege der Tour laufen nur an ganz wenigen Stellen entlang größerer Straßen, meist ist man weit entfernt vom Straßen­verkehr unterwegs. Allerdings kann auf dem Altmühl-Radweg an Sommer­wochenenden einiges los sein, es sei denn es regnet, wodurch es dort viel ruhiger wird.

Uns hat die Tour super gefallen und deshalb bekommt sie natürlich die Bestwertung: