Ralfs 50ter auf der Altmühl

Ende Oktober 2012
Was soll man sagen - ein runder Geburtstag darf sicher mehrfach gefeiert werden: zuerst mit der Familie und dann in der Runde paddelbegeisterter Freunde. Und das an einem der schönsten Flüsse weit und breit, der Altmühl.
Zur Einstimmung nahmen wir allerdings Hammer und Meißel zur Hand und versuchten, im Hobbysteinbruch Blumenberg bei Eichstätt Fossilien zu finden. Wir fanden auch ein paar verdächtige Gebilde, aber der Bruder des Archaeopteryx blieb uns verborgen.
Der Zeltplatz Hammermühle war der einzige, der etwas naturnah ist und zu dieser späten Zeit im Jahr gerade noch offen war. Wir bauten ein geliehenes Tipi auf (Danke, sonniger Altmühltaler!). So konnten wir am Abend trocken und warm zusammen sitzen und gemütlich feiern. Großer Dank für das leckere Spanferkel auch an Häuptling Gü.
An den nächsten beiden Tagen paddelten wir von Pappenheim bis Hammermühle und dann von Hammermühle bis Wasserzell. Unterwegs wurde auch das neue Objektiv ausprobiert, was - wie man sehen kann - hervorragend für Portrait-Aufnahmen geeignet ist.
Schöne Herbstfarben und nette Leute - was will man mehr? Ich habe mich gefreut, dass so eine tolle Runde zusammen kam und dass mir so viel Geld für die Rettung des Berg-Regenwaldes im Intag in Ecuador geschenkt wurde. Auch dafür nochmal vielen Dank an alle!